Update zum Autounfall

Nachdem nun einige Zeit nach dem Unfall vergangen ist, möchten wir euch darüber informieren, wie es den drei Verletzten geht.

Verletzt worden waren bei dem Unfall zwei Staffmitglieder (darunter ein ehemaliger Waisenjunge, der heute für Fonelisco arbeitet) und ein Kind. Letzteres war bereits am Folgetag des Unfalls aus dem Krankenhaus entlassen worden und ist völlig genesen. Auch dem ehemaligen Waisenjungen geht es deutlich besser, nachdem ihm vor allem eine Beinverletzung Probleme bereitet hatte. Er nimmt zwar noch Medikamente, sollte aber ebenfalls sehr bald wieder bei Kräften sein. Komplizierter ist es bei dem Mitarbeiter, der eine schwere Bauchwunde davontrug. Nachdem er nun über längere Zeit Medikamente nahm und regelmäßig zur Kontrolle und Behandlung ins Krankenhaus ging, hat er immer noch Schmerzen. Bislang hatte der behandelnde Arzt noch einen CTA-Scan abgelehnt. Das hierfür nötige Geld wurde jedoch zur Seite gelegt und so gehen wir davon aus, nun Ende des Monats diesen endlich durchführen zu können, um so in Erfahrung bringen, warum er immer noch Schmerzen hat und welche Folgebehandlungen nun nötig sein könnten.

Wir möchten ein großes Danke sagen für all die Unterstützung in Form von Spenden und Nachfragen, die wir ebenso wie die Verletzten in dieser schwierigen Situation erfahren durften. Dank dieser Hilfe konnten die bisherigen Behandlungen bezahlt werden, ohne dass wir die für die laufenden Kosten bestimmten Ressourcen hätten angreifen müssen.

Nun hoffen wir, dass es den dreien weiter besser geht und sie sich bald allesamt vollkommen von den Folgen des Unfalls erholt haben werden!