Kinder und Jugendliche

Kopie von 019_IMG_1690
Derzeit leben rund 60 Kinder und Jugendliche zwischen 2 und 23 Jahren in FONELISCO. Die Mädchen und Jungen stammen zumeist aus der Region Mwanza und gehören unterschiedlichen Konfessionen an. Viele der Kinder finden den Weg über einheimische Sozialarbeiter zu FONELISCO.
Die Gründe dafür, dass die Kinder auf der Straße gelebt haben, sind vielfältig. Manche sind Waisenkinder, andere stammen aus Familien, die nicht genügend Geld haben, um ihre Kinder zu ernähren. Andere sind vor Gewalt, Alkohol oder anderen familiären Problemen von zu Hause weggelaufen. Oberstes Ziel für Neuankömmlinge in FONELISCO ist die Reintegration in ihre Familie, sofern Familienangehörige ausfindig gemacht werden können, die die Kinder aufnehmen und für sie sorgen.
Wenn dies nicht möglich ist, werden die Kinder im FONELISCO-Waisenhaus aufgenommen. Dort bekommen sie ein Bett zum Schlafen, drei Mahlzeiten täglich und Betreuung sowie die Möglichkeit, eine Schule zu besuchen. In ihrer Freizeit halten sich die Kinder und Jugendlichen meist auf dem FONELISCO Gelände auf und spielen altersübergreifend miteinander. Bei den Mädchen sind Puppenhaus- und Hüpf-Spiele besonders beliebt, bei den Jungen hauptsächlich Fußball.

 

Weiter zu:

Die Organisation Leitbild und Ziele Das Mwanza Team