Das Mwanza-Team

Ein Kinderheim kann nie eine richtige Familie ersetzen, dennoch versucht das Team aus einheimischen Mitarbeitern in Mwanza, den Kindern und Jugendlichen in FONELISCO ein liebevolles Zuhause zu geben. Deshalb ist das lokale Team vor Ort der wichtigste Bestandteil der Arbeit von FONELISCO.

Einige der Mitarbeiter sind schon seit vielen Jahren für FONELISCO tätig, lange Zeit auf vollständig ehrenamtlicher Basis. Da viele der Mitarbeiter aber selbst eine Familie haben, haben wir uns lange bemüht, ihnen eine Unterstützung zukommen zu lassen. Seit Sommer 2014 bekommen die Staff-Mitglieder ein kleines Gehalt im Rahmen der Möglichkeiten unseres Vereins. Einige der Mitarbeiter schlafen zudem selbst im Waisenhaus und bekommen dort auch Essen.

Die Mitarbeiter haben jeweils ihren eigenen Aufgabenbereich, den sie ausfüllen. Allesamt aber sind sie tagtägliche Ansprechpartner für unsere Kinder und helfen ihnen bei Fragen und Problemen.

Dürfen wir vorstellen? Unser Mwanza-Team:

Joseph Mabinga Elias

Joseph Elias studierte soziale Arbeit und ist Gründer und Leiter von FONELISCO. Neben seinen zahlreichen administrativen Aufgaben versucht er soviel Zeit wie möglich mit den Kindern zu verbringen. Gerade am Abend freuen sich die Kinder, wenn Joseph bei einem Lagerfeuer eine der beliebten Swahili-Märchen erzählt oder ein offenes Ohr für ihre Belange hat. Ebenso ist er erster Ansprechpartner für die ausländischen Freiwilligen, deren Betreuung er vor Ort leitet. Für den FONELISCO e.V. ist Joseph die wichtigste Verbindung zwischen dem Verein in Deutschland und der Organisation in Tansania.

Pius Francis

Pius ist unser “Allround”-Talent, denn er ist nicht nur der Hausmeister in FONELISCO sondern auch für die Belange der Kinder da. Er hat immer ein offenes Ohr für ihre Sorgen.

Charles_Lusaka

Charles Lusaka

Charles ist für die Freizeitgestaltung der Kinder verantwortlich. Gemeinsam werden Fußballturniere auf die Beine gestellt, Volleyball gespielt, eine Wanderung zum See unternommen oder andere sportliche Aktivitäten durchgeführt.

Stella_LusakaStella Lusaka

Stella kümmert sich um das leibliche Wohl der Kinder. Jeden Morgen kocht sie Uji (ein afrikanisches Porridge aus Maismehl), damit die Kinder gestärkt in den Tag starten können. Am Abend nach dem Schulbesuch bekommen die Kinder eine weitere warme Mahlzeit. Gekocht wird in der 2014 renovierten Freiluftküche in großen Töpfen über Kohlen. Gemeinsam mit ihrem Mann Charles und ihren beiden Kindern lebt sie nicht weit entfernt von FONELISCO.

IMG_3244

Theodora James

Theodora unterstützt Stella in ihrer Arbeit als Köchin, da sich Stella auch um ihre eigene Familie kümmern muss. So wechseln sich die beiden Frauen darin ab, dafür zu sorgen, dass für das leibliche Wohl unserer Kinder gesorgt ist! 

Helen

Helen Gamawishi

Helen ist die gute Fee im Haus der Freiwilligen und Gäste. Sie geht auf den Markt, um Gemüse und Obst zu besorgen, aus dem sie anschließend leckeres Essen zaubert. Zudem kümmert sie sich um die Buchhaltung vor Ort. Gemeinsam mit ihren drei Kindern lebt sie mit im Haus und ist daher immer da, wenn es einmal Probleme geben sollte. Unterstützt wird beim Kochen, Putzen und sonst anfallenden Aufgaben im Volontärshaus von Anna James.

John

John Makoye

John ist selbst als Kind in FONELISCO groß geworden. Heute ist er ein Teil des Teams und hilft als “großer Bruder” in allen Belangen. Die Kinder unterstützt er bei den Hausaufgaben, organisiert den Unterricht, spielt und trommelt mit ihnen und vertritt sie, wenn es Probleme oder Sorgen gibt gegenüber den Erwachsenen. Durch seine guten Englischkenntnisse hilft er gerne Freiwilligen dabei, sich in FONELISCO zurecht zu finden und zwischen Swahili und Englisch zu übersetzen.

William

Eddie Mangu

Wenn es um die Schule in FONELISCO geht, ist Eddie der wichtigste Mann. Er leitet die Vorschule, betreut die Kinder bei den Hausaufgaben. Damit arbeitet er stets eng mit unseren Volontären zusammen, für die er zugleich als Übersetzer zwischen dem Englischen und Swahili fungiert. 

Paul2

Paul Lupolaso

Auch Paul kümmert sich vorrangig um die Bildung der Kinder. Neben Joseph kümmert er sich um den Kontakt zu den Schulen. Aufgrund seiner guten Bildung ist er eine große Hilfe für die älteren Kinder, die kompliziertere Fragen haben. Gleichzeitig ist er Josephs rechte Hand in administrativen Dingen und dem Kontakt zu internationalen Partnern. Zudem übernimmt er oft die Leitung von Projekten vor Ort. So leitete er beispielsweise die im Sommer 2015 realisierte Renovierung des Waisenhauses. 

IMG_3241

Yvonne Prostus

Yvonne unterrichtet unsere Grundschulkinder, wenn diese aus der Schule zurückkommen und hilft ihnen bei ihren Hausaufgaben. Denn viele Waisenkinder haben anfänglich Probleme in der Schule und sind so über zusätzliche Unterstützung sehr froh. Auch den älteren Kindern steht sie bei Fragen zu Hausaufgaben stets zur Seite. Somit arbeitet sie neben Eddie Hand in Hand mit den Volontären zusammen und teilt sich die Aufgaben mit ihnen. Wenn einmal Not am Mann ist, unterstützt Yvonne zudem die Köche oder die Matron bei ihrer Arbeit.

IMG_3239

Rose Paul

Rose ist die Matron für unsere Mädels, bei denen sie im Haus schläft. Sie ist den ganzen Tag über im Waisenhaus und kümmert sich so um viele Dinge des täglichen Lebens. Sie weckt die Kinder, hilft ihnen beim Sich-Waschen und dem Waschen der Kleidung, sorgt dafür, dass sie die Klamotten wechseln und betreut sie den ganzen Tag.

Charles

Charles Musa

Charles ist das Gegenstück zu Rose für die Jungs und ist wie sie den ganzen Tag über in FONELISCO. Er betreut die Kinder und kümmert sich um die Sauberkeit im Haus. 

IMG_5864

William Daudi

William ist selbst als Kind in FONELISCO aufgewachsen und hilft nun im Team mit. Er unterstützt die anderen Mitarbeiter in ihrer Arbeit und hilft aus, wo es nötig ist. Sein großes Steckenpferd ist aber der Traditional Dance, den er gemeinsam mit den Kindern einübt. Für die Volontäre ist er dank seiner Englischkenntnisse als Übersetzer wichtig tätig.

 

Weiter zu:

Die Organisation Leitbild und Ziele Kinder und Jugendliche