Türchen Nummer 8

30 Jahre Africa Festival Würzburg – Eine Innenansicht

Copyright Mario Gerth, www.africafestival.org

Und dann kommt Patrice noch einmal zurück auf die Offene Bühne und spielt fast zehn Minuten lang Soulstorm. Zwischendurch singt er mit seiner tiefsten, dann mit seiner höchsten Stimme. Ich stehe beim Getränkestand und feiere wie die vielen hundert -oder tausend? – Menschen um mich herum den tollen Ausklang dieses tollen Wochenendes. Patrice sagt mit seinem Auftritt auf der kostenlosen Bühne Danke. Schließlich bot das Africa Festival dem damals noch unbekannten Reggae-Sänger aus Köln im Jahre 2001 die Möglichkeit, vor Publikum aufzutreten. Mittlerweile ist er ein absoluter Megastar und weit über Deutschland hinaus bekannt. Und das Africa Festival ist 30 Jahre alt.
Bei einem Besuch auf dem Africa Festival sind solche euphorisierenden Momente garantiert. Zum dritten Mal arbeite ich dort bereits und freue mich auf der Zugfahrt zurück in meine Studienstadt Freiburg schon wieder auf das nächste Jahr. Die Mainwiesen sind gefüllt von Menschen aus aller Herren Ländern, Musik, Trommeln, internationalen Pärchen, afrikanischen Farben, Essen und Kunst. Auf der kostenlosen offenen Bühnen treten Künstler auf und spielen Musik jeder Geschmacksrichtung. Und abends geht es so richtig ab, wenn die großen Stars afrikanischer Länder die Bühne rocken und das Zelt zum Schwitzen bringen. Zum Jubiläum veranstaltete die südafrikanische Band Hot Water eine Polonaise durch das Publikum, während der Frontsänger auf den Schultern eines Fans die Gitarre schwang. Auch Stammgäste wie Habib Koité waren wieder zu Besuch: Bereits zum siebten Mal trat der Sänger aus Mali 2018 auf.
Als Mitarbeiter auf dem Africa Festival verbringt man dort nicht nur wunderbar viel Zeit, man kommt auch in Kontakt zu vielen Menschen. Man beobachtet das bunte Treiben und führt spannende Gespräche über die Erfahrungen der Besucher. Aber auch das Team ist mittlerweile eine eingeschworene Familie, bei dem jeder mit großer Lust arbeitet. Aber ob als Mitarbeiter oder als Besucher – jedem wird auf dem Africa Festival etwas geboten!
Ein besonderes Africa Festival ist mit dem Jubiläum zu Ende gegangen. Nun kann 2019 gar nicht schnell genug kommen, am 31.5. – 03.06. heißt es wieder: Different Colors – One People. Auf weitere 30 Jahre Africa Festival!