Newsletter März/2 2017

Die erste Hälfte des März deckte noch unser letzter Newsletter ab, hier wollen wir euch darüber auf dem Laufenden halten, was in der zweiten Hälfte bei Fonelisco geschah.
17759050_1372751222791379_488562750_oZunächst mussten wir uns große Sorgen um zwei unserer Kinder machen, die unabhängig voneinander krank wurden. Ein elfjähriges Mädchen musste wegen eines Abszesses behandelt werden, bei einem vierjährigen Jungen wurde Hepatitis B diagnostiziert. Besonders bei letzterem mussten wir schnell reagieren, um ihn zu behandeln und die Art der Krankheit herauszufinden. Diese Behandlung, die unter anderem einen CT-Scan und einen mehrtägigen stationären Krankenhausaufenthalt einschloss, war äußerst kostspielig. Wir riefen eine Spendenkampagne ins Leben und waren überwältigt von dem breiten positiven Zuspruch, den wir erhalten durften. Allein auf betterplace, in der ihr nähere Infos zu dieser Situation findet (https://www.betterplace.org/de/projects/53185-dringend-benotigte-medizinische-behandlung-fur-zwei-waisenkinder) gingen 1.428 € ein und auch auf unserem Bankkonto konnten wir uns über viele Spenden freuen. Damit konnten wir die Behandlung bezahlen und Geld für einen weiteren CT-Scan beiseitelegen. Dank einer Einzelspende konnten wir auch schon eine Tetanusimpfung der Kinder in die Wege leiten und hoffen, bald mit einer weiteren Spende auch Impfungen insbesondere gegen Hepatitis realisieren zu können.
Geld, das über die für medizinische Zwecke benötigte Summe hinausging, verwendeten wir für Essen und Miete des Waisenhauses. Diese fiel am 1. April an und betrug stolze 1.900€. Wir konnten zu Beginn des Monats 4.000€ nach Mwanza schicken, die neben medizinischen Kosten auch diese Miete abdeckte sowie einige weitere Kosten wie insbesondere das Essen für einige Tage. Trotzdem fehlen uns allein im April noch 3.000€, um alle Kosten des Monats decken zu können. Allein ein umgeknickter Strommast musste für über 200€ repariert werden.
IMG-20170404-WA0005Erfreuliche Nachrichten gab es vom New Land. Mitte März veröffentlichten wir einen vorläufigen Report über unsere landwirtschaftlichen Projekte (http://www.fonelisco-verein.de/blog/2017/03/17/report-on-the-agricultural-projects-on-the-new-land/). Dort erklärten wir, dass wir unser Hühnerprojekt noch nicht beginnen konnten, weil uns die versprochenen Küken noch nicht geliefert wurden. Nun sind wir sehr froh, dass diese Woche die ersten 100 Küken in dem neuen Stall angekommen sind und auch dieses Projekt beginnen konnte. Wir sind wirklich sehr gespannt auf die Erträge der verschiedenen Aktionen.
Am Karfreitag findet unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Wir wissen, dass der Termin ungünstig gewählt ist. Jedoch sind die Mitglieder unseres Leitungsteams über ganz Deutschland hinweg verteilt, sodass es für uns schwierig war, einen Tag zu finden, an dem wir alle anwesend sein können. Wir würden uns freuen, wenn dennoch viele Mitglieder des Vereins kommen! Unser Kernteam wird den Tag nutzen, um abseits der Mitgliederversammlung ein längeres Treffen abzuhalten, um gemeinsam die nächsten Monate zu planen und unsere Strategien zu verbessern.
Viele Grüße von Fonelisco!