Newsletter Juli

Im Juli hat sich sowohl beim Fonelisco e.V. als auch auf dem „New Land“, dem Grundstück von FONELISCO am Victoriasee, einiges erfreuliches getan. Doch leider gibt es auch sehr schlechte Nachrichten aus Tansania.

Denn eines der älteren Mädchen, das momentan die High School in Biharamulo besucht, ist an Gebärmutterhalskrebs erkrankt. Natürlich wurde sofort mit der Behandlung begonnen, die aus einer 6-zykligen Chemo- und Radiotherapie besteht. Die einzelnen Behandlungen finden mit einem Abstand von 3 Wochen statt und kosten jeweils ca. 375€. Weitere Infos werden wir voraussichtlich im Laufe des August veröffentlichen. Dem Mädchen geht es den Umständen entsprechend gut und wird von Paul, dem social worker bei Fonelisco, in Biharamulo unterstützt.

Die ersten beiden Behandlungen haben wir bereits im Juli gezahlt. So waren die Ausgaben von Fonelisco im Juli mit einer Summe von 16.483€ extrem hoch. Dies lag an den hohen medizinischen Kosten die von ca. 4500€ sowie an den beiden Mieten, die mit insgesamt 4600€ anfielen. Einen Großteil der Kosten konnten wir bereits direkt zu Beginn des Monats decken. Dies war durch die vielen Spender der 17x17x17-Juni Aktion und mit internationaler Unterstützung v.a. von „Help so we Can Help“ aus Tschechien möglich. Im Laufe des Monats schickten wir insgesamt eine Summe von 10.350€ nach Tansania und konnten auf 3.153€ zurückgreifen, die im Juni übrig geblieben sind. Noch immer ist die finanzielle Lage sehr knapp, da wir nun keine Rücklagen mehr haben und außerdem bereits auf geplante Einnahmen von August und September zurückgegriffen haben.

Große Unterstützung erhielten wir in diesem Monat von Timmermann Partners sowie den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Geräteturnen. Beim Sommerfest von Timmermann Partners wurde im Rahmen von „Timmermann Social“ auch Fonelisco vorgestellt. Ganz herzlich bedanken wollen wir uns bei David der uns dabei super vertreten hat und natürlich bei Timmermann Partners für die tolle Möglichkeit uns auf ihrem Sommerfest zu präsentieren.
Auf den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Geräteturnen am 07./08. Juli stellten Laura, Johanna und Kilian vom Fonelisco e.V. ein tolles Frühstücksbuffet für die Turner. Dafür spendete jeder Teilnehmer 5€ an Fonelisco e.V. sodass wir 1150€ Gewinn machen konnten. Auch dafür ein großes Dankeschön an alle Teilnehmenden und die Verantwortlichen, die dies ermöglicht haben!

Zuletzt noch ein paar Neuigkeiten: Im Juli wurden alle Impfungen abgeschlossen, sodass die Kinder und Mitarbeiter nun einen vollen Schutz gegen Hepatitis A und B haben. Auf dem New Land sind nach der Anschaffung eines Bullen nun alle Kühe schwanger. Dadurch wird es in 9 Monaten wieder frische Milch geben, die direkt in Mwanza verkauft werden kann und so FONELISCOs Unabhängigkeit fördert. Außerdem haben wir uns entschlossen aufgrund eines neuen Hühnergroßbetriebs, der die Preise in Mwanza drückt, nun schnellstmöglich einen Teil der Hühner zu verkaufen und den anderen Teil für die Kinder zum Essen bereitzustellen, auch daraus erwarten wir bald die Einnahmen.

Ab dem 5. August wird Dominik, unser 2. Vorstand, in Mwanza sein und so eine noch engere Zusammenarbeit mit Joseph und seinem Team ermöglichen. Wir würden uns freuen auch in dem Monat wieder alle Ausgaben decken zu können. Außerdem hoffen wir auf eine gute Genesung von dem Mädchen in Biharamulo. Für aktuelle Infos empfehlen wir Euch auf unserem Blog (http://www.fonelisco-verein.de/blog/category/blog/) vorbeizuschauen. Dort wird nun auch Dominik regelmäßig von seinen Erlebnissen berichten.