Newsletter Januar & Februar

Durch die Veröffentlichung des Jahresbericht 2017 vor einem Monat, haben wir den Newsletter kurz pausiert. Deswegen nun hier die Neuigkeiten aus Januar und Februar gemeinsam!  Den Jahresbericht können Sie  sich übrigens auf unserer Homepage unter folgendem Link anschauen:  http://www.fonelisco-verein.de/blog/2018/01/28/jahresrueckblick-2017/

In den letzten zwei Monaten hat uns das Thema Gesundheit bei Fonelisco wieder sehr beschäftigt. Zunächst ist ein Mitarbeiter erkrankt und musste sogar operiert werden. Kurz darauf haben 4 Kinder an unterschiedlichen Krankheiten gelitten, und mussten ebenfalls ärztlich behandelt werden. Inzwischen sind zum Glück alle wieder auf dem Weg der Besserung! In solchen Zeiten ist es besonders wichtig, dass genügend Geld da ist: zum einem natürlich um die ärztlichen (tweilweise leider sehr hohen) Kosten zu decken und zum anderen um den Erkrankten eine reichhaltige Nahrung zu bieten, die bei starken Medikamenten und einer schnellen Genesung unabdingbar ist.

Damit gar nicht erst solche oder noch ernstere Probleme auftreten, haben wir uns wieder intensiver mit der Gesundheitsversorgung bei Fonelisco beschäftigt. Durch eine großzügig angekündigte Spende für weitere Impfungen der Kinder, laufen momentan Absprachen mit einem Oberarzt der Missioklinik in Würzburg, über die medizinische Versorgung der Kinder. Der Arzt, der sowohl in Deutschland als auch Tansania tätig ist, hat Fonelisco im Februar besucht und im Gespräch mit Joseph Elias die Situation bei Fonelisco aus medizinischer Sicht beurteilt. Obwohl vieles schon gut läuft, sieht er noch eine große Anzahl an Verbesserungsmöglichkeiten. Gemeinsam sind wir nun im Prozess das weitere Vorgehen zu planen um die besten Ansatzpunkte auszumachen um die medizinische Versorgung auch langfristig zu verbessern.

Ansonsten nimmt das Leben der Kinder bei Fonelisco seinen gewohnten Lauf. Wie schon im letzten Newsletter angekündigt, konnten alle Primary, Secondary und High School Schüler gut ausgestattet in das im Januar beginnende Schuljahr starten. Von den Studierenden an den Colleges und Universitäten haben wir leider nicht so gute Nachrichten. Nachdem alle das nun zurückliegende Wintersemester besuchen konnten, fehlt für das kommende Sommersemester leider das nötige Geld für die Gebühren. Auch die Kapazitäten des Vereins Neue Brücke e.V., der das letzte Semester größtenteils für die Kinder finanziert hat, sind leider ausgeschöpft. Doch dank einer Firmen- und einer privaten Spende können immerhin 3 der Studierenden ihr Studium fortsetzen.

Auch auf dem New Land hat sich zum Ende der Trockenzeit einiges getan. 2 Kühe haben gekalbt, wodurch wieder frische Milch produziert wird, die den Kindern zu Gute kommt und auf dem Markt verkauft werden kann. Außerdem wächst der kleine Garten mit Bananen und Papau-Früchten. Mit der im März beginnenden Regenzeit hoffen wir sowohl bei der Milch, durch mehr Nahrung für die Kühe, als auch im Garten auf höhere Erträge.

Auch wenn das Landwirtschaftsprojekt langsam vorangeht, reicht es leider bei langem noch nicht um wirklich Kosten bei Fonelisco zu decken. Momentan herrscht leider wieder ein großer finanzieller Engpass, der u.a. die Essensversorgung immer wieder gefährdet. Außerdem steht im April die Miete für das Waisenhaus an, was uns vor eine noch eine größere Herausforderung stellt.

Hier in Deutschland haben wir nun mit amazon smile eine weitere Möglichkeit kostenlos an Fonelisco zu spenden. Bei der Nutzung der URL smile.amazon.de spendet amazon 0,05% des Einkaufspreises an eine gemeinnützige Organisation. Dabei kann seit Februar nun auch gezielt Fonelisco e.V. ausgewählt werden. Für den Kaufenden ändert sich dabei gar nichts: Preise, Homepage und Produktpalette bleiben gleich, aber ein Teil des Einkaufswertes kann jetzt den Kindern bei Fonelisco zu Gute kommen. Unter https://smile.amazon.de/ch/257-108-20743 können Sie Fonelisco e.V. als Standardeinstellung für ihre Einkäufe festlegen.

Wir möchten Sie ebenfalls auf boost (https://www.boost-project.com/de/shops) aufmerksam machen. Wenn Sie über die boost-Homepage bei einem der zahlreichenden mitmachende online-shops einkaufen, werden sogar durchschnittlich 5% des Einkaufswertes an Fonelisco gespendet. Mit dabei sind Händler wie die Deutsche Bahn, Fluggesellschaften oder lieferando. Wir würden uns sehr freuen wenn Sie diese Gelegenheit, beim einkaufen gleichzeitig  die Kinder ei Fonelisco zu unterstützen nutzen!

Das nun begonnene Jahr erwarten wir als Fonelisco e.V. voller Tatendrang. Obwohl bei uns Mitgliedern des Leitungsteam persönlich viele große Prüfungen im Studium anstehen, hoffen wir auf ein Jahr voll mit neuen und alten Projekten, das mindestens genauso erfolgreich wird wie 2017. Dafür haben wir im Januar schon einen groben Jahresplan erstellt. Wir planen viele coole Aktionen auf die Sie jetzt schon gespannt sein können!