Freiwilligenarbeit

Kopie von 4Du wolltest schon immer einmal nach Afrika, um dort in die Kultur einzutauchen und hast Spaß an der Arbeit mit Kindern?

Dann bist du bei FONELISCO genau richtig!

 

Der Alltag in FONELISCO und deine Aufgaben

Der Alltag in einem Waisenhaus bietet jeden Tag neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gibt. Es stehen viele verschiedene Aufgaben an, bei denen jeder seine Stärken und Ideen zeigen kann. Gleichzeitig wird dir auch ein gewisses Maß an Verantwortung übertragen. Es gibt einen Wochenplan, welcher die Zeiten für die unterschiedlichen Bereiche wie beispielsweise Vorschulunterricht, Essenszeiten, Hausaufgabenbetreuung etc. festlegt. Dieser Wochenplan soll eingehalten werden um den Kindern einen zeitlichen Rahmen für Schule und Freizeit vorzugeben.

Die Kinder besuchen die umliegenden Schulen in Mwanza. Zusätzlich erhalten sie neben einer Hausaufgabenbetreuung in FONELISCO Zusatzunterricht. Die Jüngeren, die noch nicht das Schulalter erreicht haben, erhalten Vorschulunterricht. Dieser wird von den Volontären organisiert. Die Gestaltung des Unterrichts bleibt dir überlassen. Es gibt speziell für den 024_IMG_1770Unterricht entsprechende Materialien, mit denen du arbeiten kannst. Dennoch kannst du vor Ort eigene neue Ideen verwirklichen. Meist sind mehrere Volontäre in FONELISCO, sodass ihr gemeinsam die Zeit für die Kinder gestalten und auch neue Dinge ausprobieren könnt.
Auch bei der Mitgestaltung der Freizeit bist du gefragt. Von sportlichen Aktivitäten wie Volleyballspielen oder Fußballspielen auf dem Gelände über Bastelaktionen im Aufenthaltsraum bis hin zu kleinen Ausflügen an den Lake Viktoria.

Da FONELISCO jede helfende Hand gebrauchen kann, sind die Wege eures Engagements genauso zahlreich wie bunt. Es ist immer spannend zu sehen, wie jeder Volontär auf seine Weise die Augen der Kinder zum Leuchten bringt.

Wir freuen uns auf DICH und DEINE IDEEN!

Land und Leute kennenlernen

Tansania ist ein spannendes Land, in dem es jede Menge zu entdecken gibt. Das soll bei deinem Aufenthalt natürlich nicht zu kurz kommen. In deiner Freizeit kannst du mit dem Bus die nahegelegene Stadt Mwanza besuchen, in der es neben einem großen Einkaufszentrum auch viele kleine Läden, Clubs und Restaurants gibt. Am Wochenende kannst du gemeinsam mit anderen Volontären auch einmal einen größeren Ausflug planen zum Beispiel in den gerade einmal zwei Autostunden entfernten Serengeti Nationalpark. Mehr über Land und Leute erfährst du unter der Rubrik Tansania.

Die UnterkunftVolontärshaus

Unterkommen wirst du gemeinsam mit den anderen Volontären im Freiwilligenhaus, welches fünf Gehminuten von FONELISCO entfernt liegt. Weitere Bewohner des Hauses sind Direktor Joseph und Helen mit ihren drei Kindern. So bist du nie allein und hast bei Problemen jederzeit direkt einen Ansprechpartner vor Ort. Zudem kannst du Joseph jederzeit als flexibles Taxi anheuern, ganz ohne Feilschen gibt er dir bestimmt den billigsten Preis und kutschiert dich sicher durch Mwanza. Und solltest du einmal krank sein, übernehmen wir die Kosten der Fahrt zum Krankenhaus. Du teilst dir dein Zimmer gemeinsam mit maximal drei weiteren Volontären. Es gibt neben einer Küche, einem Wohn- und Esszimmer und einem kleinen Büro mehrere Badezimmer, die direkt an die Zimmer angegliedert sind. Entspannen kannst du dich in dem schönen Garten vorm Haus, der neben dem Hund Buddy von ein paar Hühnern bewohnt wird.

Der Vorbereitungskurs

Bevor deine Reise jedoch losgeht, möchten wir dich auf die neue Kultur und deine Arbeit in FONELISCO vorbereiten. Es ist für uns sehr wichtig, dass du dich vor Ort wohlfühlst und dich schnell gut zurecht findest.
Daher besuchen alle Volontäre einen Vorbereitungskurs an einem Nachmittag, bei dem wir dir einen Einblick in die tansanische Kultur bieten. Das Ziel unseres Vorbereitungsseminars ist es euch den Start in Tansania so einfach wie möglich zu gestalten. Wir möchten euch die Möglichkeit geben, schon vor eurer Ankunft die Welt ein wenig aus tansanischer Perspektive betrachten zu können.
Unser Seminar ist aus verschiedenen Themenblöcken aufgeteilt: von tansanischen Sitten und Werten über pädagogische Einblicke bis hin zu deinen ersten Worten in Kisuaheli.
Wir freuen uns auf einen interaktiven Nachmittag mit euch, bei dem ihr natürlich auch alle eure Fragen loswerden könnt.

Kosten

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, der auf Spenden angewiesen ist, können wir leider die Kosten deiner Reise nicht übernehmen. Folgende Punkte solltest du bei der Kalkulierung deines Aufenthaltes einberechnen:

  • Kosten für Flug und Visa
  • Einmalige Spendenaktion vor, während oder im Anschluss an deinen Aufenthalt: Party mit Freunden, Infoabend, Spenderkreis – die Umsetzung bleibt dir ganz frei, genauso wie wir keinen Mindestbeitrag deiner Aktion erwarten. Natürlich unterstützen wir dich gerne bei deiner Idee mit Informationen und ähnlichem!
  • Monatlicher Unkostenbeitrag von 370€ (enthält Unterkunft, drei Mahlzeiten/ Tag, Flughafentransfer sowie eine Spende an die Organisation)
  • Kosten für eine Auslandskrankenversicherung
  • Kosten für notwendige Impfungen und Medikamente
  • Monatliches Taschengeld (Trinkwasser, Freizeitaktivitäten)
  • Evtl. Kosten für Reisen (Safari, Sansibar…)

Diese Kosten können nicht genau beziffert werden, da sie je nach deinen individuellen Bedürfnissen unterschiedlich ausfallen. Gerne beraten wir dich nach unseren persönlichen Erfahrungen und geben dir Tipps zur Vorgehensweise.

Was wir erwarten

Natürlich ist ein Praktikum in einem Waisenhaus in Afrika nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Deshalb solltest du ein paar Grundvoraussetzungen mitbringen:

  • Gute Kenntnisse in Englisch (Kisuaheli musst du nicht können, ist aber von Vorteil)
  • Offenheit (gegenüber den Kindern und auch den anderen Einheimischen)
  • Ehrliches Interesse an einer neuen Kultur
  • Anpassungsfähigkeit
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Und natürlich Spaß an der Arbeit mit Kindern

Deine Bewerbung

In der Bewerbung geht es vor allem darum, einen ersten Eindruck von dir zu erhalten. Am besten schickt du uns in einer E-Mail (volunteer@fonelisco-verein.de) ein paar Informationen über dich, deinen Lebenslauf, ein kurzes Motivationsschreiben.

Die weitere Vorgehensweise wird dir dann dein Ansprechpartner erklären.

Karibu Sana! Herzlich Willkommen in FONELISCO! Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Weiter zu:

Spenden Online shoppen-Dabei spenden! Mitglied werden