Hilfe für bei Autounfall verletzte Mitglieder von Fonelisco

Liebe Freunde von Fonelisco e.V.,

der Ostersonntag wurde für die Fonelisco-Familie von einem schweren Autounfall überschattet. Bei diesem wurde eines unserer Kinder, ein Staffmitglied sowie ein Waisenkind, das mittlerweile als Mitarbeiter tätig ist, verletzt. Während das Kind leichtere Verletzungen davontrug, wurden die beiden Mitarbeiter schwer verletzt, sodass wir uns zeitweise um ihr Leben sorgten. Der Fahrer, der den Unfall verschuldete, beging Fahrerflucht.

Um unverzüglich eine Behandlung zu ermöglichen, schickten einer unserer Mitarbeiter aus privaten Beständen noch am Abend 470€ nach Tansania. Damit konnten die Verletzten behandelt werden, die mittlerweile außer Lebensgefahr sind. Jedoch werden in den nächsten Tagen noch weitere Kosten für Folgebehandlungen und einen in Tansania sehr teuren, womöglich aber notwendigen CTA-Scan anfallen.

Der Fahrer, der die Kosten hätte tragen müssen, konnte bislang nicht von der Polizei ermittelt werden. Natürlich werden wir die Verletzten aber nicht im Stich lassen. Dies hat zur Folge, dass wir selbst alle anfallenden Kosten tragen müssen, obwohl das Geld im April für laufende Kosten und die Miete bitter benötigt wird. Schon ohne die Geschehnisse vom Ostersonntag befanden wir uns in einer mehr als prekären finanziellen Lage, die sich nun erheblich verschärft hat.

Aus diesem Grund bitten wir um eure Mithilfe, um weiterhin den Verletzten eine rasche Genesung zu ermöglichen. Spenden können auf untenstehendes Konto oder über unsere allgemeine Projektseite auf betterplace überwiesen werden.

Kontoinhaber: Fonelisco e.V.
IBAN: DE59 7909 0000 0003 2457 48
BIC: GENO DE F1 WU1

Zu unserer Betterplace-Projektseite

Wir sind alle noch sehr angegriffen von den Ereignissen und hoffen nun, dass die drei schnell wieder bei bester Gesundheit sind. Wir danken jedem, der uns in dieser Situation unterstützt!

Liebe Grüße,

Das gesamte Team des Fonelisco e.V.