Blumen für FONELISCO

Huhu,
heute morgen ging es für mich wieder mit Juliane zu FONE. Nach dem Frühstück für die Kinder unterrichten wir wieder zwei der Jungs. Wir spielten ein Spiel um ihnen die Buchstaben näher zu bringen und machten mit ihnen ein Puzzle mit dem Alphabet.
Währenddessen kamen auch die Kinder von der Primary Shool zurück. Viele suchten sich noch ein Spiel aus. Besonders beliebt waren heute die Wasserfarben. Gegen Mittag gingen wir zurück zum Freiwilligenhaus um zu Mittag zu essen. Heute gab es Reis mit Bohnen und Aubergine in Tomatensoße. Eines meiner Lieblingsessen hier. Da es sonst sehr eintönig ist, haben wir alle zusammen einen neuen Essensplan erstellt. Darauf freue ich mich 🙂
Außerdem brachte Dominik 1kg Heimat -Gummibärchen- mit. Wir vernaschten ein paar und quatschten noch ein wenig. Dominik hatte noch Schreibarbeit zu erledigen und der Rest von uns ging zu FONE. Juliane hatte Blumenableger besorgt, da sich ein paar Kinder Blumen gewünscht haben. Wir schnitten ein paar Flaschen ab um „Blumentöpfe“ zu erhalten. Während der Aktion kam Joseph in das Büro, das leider aufgrund der Aktion und einiger umherstehenden Spiele einem Choas glich. Er brachte einige Kinder mit die neue Schulhefte brauchten. Danach konnte die Blumenpflanzaktion starten. Eddie half bei der Übersetzung. Jedes Kind bekam einen Topf, schrieb seinen Namen darauf, füllte diesen mit Erde, wählte eine Blume, pflanzte diese und zum Schluss sollte sie ein wenig gegossen werden. „Wenig“ schien laut unserer Kinder ein weitaus dehnbarer Begriff zu sein. Ich versuchte daraufhin klarzustellen, dass dies Pflanzen und keine Fische seien. Wir werden sehen!


Am Abend spielten wir noch ein wenig Fußball. Silke blieb noch ein wenig länger, denn sie bietet den Secondarykids Zusatzunterricht in Englisch an.

Im Moment gibt es leider Probleme mit dem Wasser. Bei einem Bau wurden die Rohre beschädigt, was nun erst repariert werden muss. So fehlt uns leider seit vorgestern Wasser. Zum Glück hat das Waisenhaus eine Grundwasserpumpe, sodass es möglich ist ein wenig Wasser zu haben um mich zu waschen. Ich hoffe dennoch, dass das Problem bald behoben werden kann.