9. DEZEMBER

sansibar

Wir bleiben noch einen weiteren Tag in Sansibar, denn von hier stammt einer der bedeutendsten Rocksänger der 1970er und 1980er Jahre.
Er wurde am 5. September 1946 als erstes Kind des britischen Regierungsangestellten Bomi Bulsara (1908–2003) und seiner Frau Jer (1922–2016) auf der Insel Sansibar als Farrokh Bulsara in eine aus Indien stammende parsische Familie geboren. Seinen Spitznamen erhielt er in der Schule, ein Internat, das er in Panchgani in Indien besuchte. Dort erkannte man auch sein musikalisches Talent. Seine ersten Auftritte fanden mit einer Schulband statt. Kurz nach seiner Rückkehr nach Sansibar 1963 musste die Familie auch von dort nach London fliehen, da es in Sansibar zu einer gewaltsamen Revolution gegen den Sultan kam.
Von wem hier die Rede ist? Hört und seht selbst – wir haben eines der besten Lieder mit seiner weltweit bekannten Band rausgesucht. Diese Band gründete sich 1970, kurz nach dem er sich auch seinen Künstlernamen wählte….

———————————————————————————————————————
Unser Spendenposten des Tages: Dagaa für einen Monat – 230€
Dagaa sind kleine Fischchen aus dem Viktoriasee, die dort tonnenweise gefischt werden und die Standardbeilage zu Ugali darstellen. Nachdem sie gewaschen und gebraten werden, werden sie im Ganzen verspeist – mit Kopf und Flossen. Nicht nur bei FONELISCO, in der ganzen Region des Viktoriasees landen sie regelmäßig auf dem Teller. Kauft man genug Dagaa für ein Abendessen bei FONELISCO für alle Kinder, kommt dabei jedes Mal ein stattlicher Haufen an Fischen zusammen!

https://www.betterplace.org/de/projects/50615