31.03.2017 Bakery gefunden!!

Gestern war nichts besonders Erwähnenswertes, außer dass wir Matthias abends bei der Live Musik wo wir schon mal waren verabschiedet haben. Das war sehr nett und auch gar nicht so leer für einen Donnerstag!
Zu heute.
Die Tage ist mir im Unterricht noch ein Junge aufgefallen, er kann noch nicht schreiben. Eddie erklärte, das er noch nicht in die Schule geht, aber gerne den Unterricht der 1. Klasse bei Fone mitverfolgen möchte. Aus diesem Anlass habe ich mir, in Absprache mit Eddie, zur Aufgabe gemacht eine Eins zu Eins Förderung durchzuführen. Das Alphabet ist zwar nicht identisch mit dem mir erlernten, aber ich kann mich auch immer mit Eddie austauschen. (zuerst werden die Buchstaben a,e,i,o,u gelernt, da diese im Alphabet als einzige alleine stehen) Die individuellen Situationen erlebe ich immer noch viel intensiver und habe auch viel Erfahrung durch meine bisherigen Bezugsklienten in meiner Arbeit machen können. Vereinbart ist dies nun jeden Tag eine halbe Stunde nach unserem Swahili Unterricht.
Nach dem Mittagessen gehen Sibylle und ich in die Stadt, wirklich oft die Letzen Tage! Naja Paul hat nun die Kosten von der Universität bekommen. Wir zahlen für einen Kurs für ein Semester 40€. Hier vor Ort kennen die wohl kein Onlinebanking, sodass dies der heutige Anlass für unseren Stadtbesuch ist. Bei der Bank stand das Personal uns wieder sehr höflich zur Seite, sodass wir keine Schwierigkeiten hatten.
Heute hat uns der Markt angelockt. Sibylle hat eine Bluse anprobiert. 1. Mal in einer tansanischen Umkleide! Sehr lustig es kamen immer mehr Frauen dazu um etwas anzuprobieren ? Leider müssen wir wohl noch die Größen deuten können, den die Bluse hat die Größe XL und war viel zu kurz ?. Auf dem Markt hat mich leider auch wieder ein Mann umarmt, die sind mir hier teilweise etwas zu herzlich, aber ich konnte mich aus seinem Arm gut wieder befreien.
Wir haben auch endlich die Bakery gefunden, die Laura (aus dem Kernteam) uns empfohlen hat. Danke nochmal! Die ist wirklich sehr zu empfehlen, Sibylle hatte einen Eiskaffee, ich einen Vanillemilchshake. Dies war mal richtig entspannt, da man dort gemütlich und ruhig sitzen konnte. Diese Art von Cafes sind wir bisher noch nicht oft begegnet.

Zurück bei Fone unterrichtet Sibylle Eddie in Deutsch und ich spielte mit den Kindern Spiele aus dem Office. Puzzeln eignet sich auch gut um die Sprache zu lernen!
Bis bald LG!