3. DEZEMBER

serengeti

Wir bleiben noch einen weiteren Tag in der Serengeti, der wunderschöne Nationalpark, der heute viele Touristen anzieht. Aber wie war das eigentlich vor 50 Jahren?
Ein deutscher Naturforscher, Dr. Bernhard Grzimek, hat damals mit seinem Buch und dem Oskar-gekrönten Dokumentarfilm „Serengeti darf nicht sterben“ die notwendige Aufmerksamkeit auf den heutigen Nationalpark gelenkt. Ein Naturschutzprojekt ohnegleichen!
Der folgende Artikel gibt spannende Einblicke in die Bedeutung des Leben und Wirken von Dr. Bernhard Grzimek.

https://www.welt.de/reise/article2979191/Ohne-die-Grzimeks-waere-die-Serengeti-gestorben.html

——————————————————————————————
Unser Spendenposten des Tages: Kosten für das Feuerholz im Monat – 45€

Dank eines neuen Ofens konnten wir die Ausgaben für das monatliche Feuerholz etwa
halbieren. Denn in Fonelisco wird noch traditionell mit Feuerwärme gekocht. Dort bereiten unsere Köchinnen dreimal täglich für die Kinder die verschiedensten Speisen für die Kinder – von Porridge am Morgen, über Hühnchen bis hin zum tansanischen Hauptgericht Ugali!

https://www.betterplace.org/de/projects/50615