18.Dezember

mbunga

Heute geht unsere Reise in den Süden Tansanias nach Mbinga, der Partnerdiözese von Würzburg. Von hier importiert der 1998 gegründete Verein Würzburger Partnerkaffee e.V. (https://www.facebook.com/wuerzburgerpartnerkaffee/?fref=ts) ohne Zwischenhändler hochwertige Kaffeebohnen, welche von Kleinbauern aus der Region um Mbinga geerntet und verarbeitet werden.
Der Verein unterstützt mit dem Erlös des verkauften Partnerkaffees die Kleinbauern, indem fairer Handel, soziale Arbeitsbedingungen, langfristige Abnahmegarantien und das Überleben neben den großen Konzernen gesichert werden. Darüber hinaus fließt der Erlös in soziale Projekte, wie z.B. dem Ausbau der Girls Secondary School in Mwanza, der Unterstützung des Lepra- und Tuberkulose-Kontroll-Programms in Tansania, einer Krankenversicherung für die Familien der Bauern u.v.m.
Kaufen kann man den fairtrade Partnerkaffee in Weltläden, Supermärkten und im Internet. Schaut doch mal rein unter Würzburger Partnerkaffeeee.de/index.html

——————————————————————————————————————-
Unser Spendenposten des Tages: Die Miete für das Waisenhaus für eine Woche – 130€

In diesem Jahr wurde die Miete schmerzlich erhöht, sodass wir mit der Miete vor einem noch größeren Problem als sonst stehen.
FONELISCO hat in Mwanza zwei Gelände angemietet: Das Waisenhaus und das Freiwilligenhaus. Während letzteres mit etwa 4.100€ im Jahr verhältnismäßig günstig ist, kostet das Waisenhaus aufgrund seiner notwendigen Größe etwa 6.800€. Die zwei Gebäude auf dem Gelände bieten genug Platz für Schlafräume für über fünfzig Kinder, eine Küche, einen Klassenraum und einen großen Garten. Die Miete des Waisenhauses wird viermal Jährlich entrichtet und beträgt je etwa 1.700€. Allein für das Waisenhaus ergibt dies auf eine Woche gerechnet Kosten von etwa 130€. Jede Mietzahlung stellt uns vor eine neue Herausforderung. Auch im Januar wird sie wieder fällig und mit der Beteiligung an diesem Posten könnten Sie Ihren Beitrag leisten, uns diese Aufgabe ein kleines Stück leichter zu machen.

https://www.betterplace.org/de/projects/50615